Professionelle Reparatur und Service für Kaffeevollautomaten

Verführerischer Kaffeeduft am Morgen: Wie der Morgen aussehen soll

Sie stehen mehr oder weniger schlaftrunken auf, kämpfen sich in die Küche vor und drücken den Knopf Ihres Kaffeevollautomaten. Er zaubert Ihnen einen leckeren Latte Macchiato, Cappuccino oder Café Crème.

Der verführerische Duft am Morgen, die wachmachende Wirkung des Kaffees und sein vollmundiger Geschmack gehören für Kaffeeliebhaber zu einem guten Start in den Tag einfach dazu.

Kaffeemaschine kaputt? Wir leisten erste Hilfe für Ihren Kaffeevollautomaten!

Was ist aber, wenn per Knopfdruck nichts passiert und der morgendliche Kaffee ausbleibt? Es ist unerfreulich, wenn die treue Kaffeemaschine zum Reparatur-Fall wird. Kein Wunder, immerhin herrschen in Kaffeevollautomaten bis zu 15 bar Druck. Während des Mahlens der gerösteten Kaffeebohnen kommen starke Mühlen zum Einsatz und da jeder Kaffee heiß aufgebrüht wird entstehen hohe Temperaturen im Gehäuse der Kaffeemaschine. Bei aller Robustheit kann es vorkommen, dass Teile ihren Geist aufgeben.

Unser professioneller Pflege- & Wartungsservice für Kaffeevollautomaten

ab 99,95 €

Ihre Kaffeemaschine wird von unseren professionellen Technikern geprüft, gewartet und bei Bedarf repariert. Damit sich Ihr Kaffeeautomat wieder wie neu funktioniert führen wir eine gewissenhafte Fehlerdiagnose durch. Alle gefundenen Probleme werden von unserem Reparaturservice behoben.
Wir unterstützen die Reparatur von Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen der Marken Jura, DeLonghi, Melitta, Siemens und Nivona.

Was in der Reparatur inbegriffen ist:

  • ✔ Öffnen der Maschine
  • ✔ Austausch der vom Hersteller empfohlenen Dichtungen
  • ✔ Desinfizieren des Maschinen- Innenraumes
  • ✔ Reinigung & Nachfetten der Brüheinheit
  • ✔ Reinigen & justieren des Mahlwerkes
  • ✔ Visuelle Überprüfung des Geräteinnenraums
  • ✔ Umfangreiche Funktionskontrolle
  • ✔ Reinigung Ihrer Maschine mit Spezialmitteln
  • ✔ Entkalken Ihrer Maschine mit Spezialmitteln
  • ✔ VDE 07100 Prüfung mit Prüfplakette und Prüfprotokoll

 

Jetzt Kaffeeautomat retten

Kann ich meine Kafeemaschinen selber reinigen?

Kaffeemaschinen sollten regelmäßig gereinigt werden. Die meisten Kaffeemaschinen haben spezielle Reinigungs-Programme, die Sie in der Gebrauchsanweisung nachlesen können. Dazu gehören z.B. Entkalkungs-Programme mit Entkalker, Zitronensäure, Essigsäure oder Haushaltsmitteln.

Die regelmäßige Reinigung und Pflege Ihres Kaffeevollautomaten ist essenziell, damit Sie lange etwas von Ihrer Kaffeemaschine haben. Jedoch sind feuchtes Kaffeepulver, Milch- und Wasserbehälter von Natur aus ein idealer Nährboden für Schimmel, Algen und andere Keime.

Eine normale Reinigung reicht nicht aus, um Schimmelbefall und Keimbelastung im Innenleben der Maschine zu vermeiden. Vor allem die Dichtung an der Brüheinheit prädestiniert für Keimbefall. Unsere geschulten Techniker reinigen, tauschen aus und reparieren, damit sie Ihren Kaffeevollautomaten mit all seinen leckeren Kaffeespezialitäten wieder in vollen Zügen genießen können!

Ist auch mein Gerät von Schimmel betroffen?

Je nachdem, wie neu Ihr Kaffeevollautomat ist oder wann er zuletzt gereinigt wurde – von Schimmelbefall sind 9 von 10 Geräte aller Hersteller betroffen. Dabei sind die Brühgruppen besonders betroffen. Der dort wachsende Schimmel überlebt die nur kurze Brühtemperatur problemlos. Schimmelpilze sind nicht nur im Getränk problematisch, sondern insbesondere, wenn sich Schimmelsporen aus dem verschimmelten Kaffeevollautomat in der Luft verteilen und eingeatmet werden. Gerade die Küche als rege besuchter Raum steht damit unter starker Belastung.

Ich reinige regelmäßig meine Kaffeemaschine. Reicht das?

Nein, die automatische Reinigung allein genügt nicht. Die Brühgruppe muss in regelmässigen Abständen (beispielsweise ein Mal im Monat) mit warmem Wasser gereinigt werden. Aus der Bedienungsanleitung des Geräts ist ersichtlich, wo sich die Brühgruppe befindet. Aber sind wir mal ehrlich, besitzen Sie diese noch? Und selbst wenn Sie die Brühgruppe monatlich säubern, reicht diese Maßnahme nicht aus, um der Verkeimung des Gerätes ganz vorzubeugen.

Warum im Kaffeeautomaten bestes Milieu für Schimmel herrscht

Bei jedem Mahlvorgang des Kaffees entsteht und verteilt sich feiner Kaffeestaub im gesamten Automaten. In Verbindung mit den hohen Temperaturen und entsprechender Feuchtigkeit durch den Wasserdampf sind ideale Bedingungen für Pilzwachstum gegeben. Durch Reinigungs-Tabs werden zwar das Wasserreservoir, Schläuche und weitere Elemente gereinigt; viele andere Teile der Maschine werden davon aber nicht berührt.

Schimmelpilze sind gesundheitsschädlich, vor allem bei wiederkehrender Exposition

Wie auf Lebensmitteln ist Schimmel fast immer ein Zeichen von Verderbnis. Auch geringe Mengen können über einen langen Zeitraum hinweg zahlreiche und häufig auch sehr subtile gesundheitliche Folgen haben. Atemwegsbeschwerden wie Asthma, Allergien andauernde Kopfschmerzen, Schnupfen und Schlafstörungen und wie brennende Augen und Husten sind häufige Folgen einer Schimmelpilzbelastung. Die mitunter schwer auf Schimmel im Kaffeeautomaten zurückzuführen ist!

Filter schließen
Zuletzt angesehen